Zum Inhalt Zur Suche

Aktuelle Nachrichten

Bürgermeister Steinhäuser feiert 60. Geburtstag

Anlässlich des runden Geburtstags von Bürgermeister Bernd Steinhäuser am 31.10. ließen es sich viele nicht nehmen, dem Kasendorfer Gemeindeoberhaupt persönlich ihre Glückwünsche zu überbringen.

So zählten neben Landrat Klaus Peter Söllner weitere Vertreter der Kommunalpolitik, Führungskräfte der ansässigen Betriebe und Banken ebenso zu den Gratulanten, wie die Vorstände der örtlichen Vereine, Kollegen aus Marktgemeinderat und Rathaus sowie natürlich Kasendorfer Bürger.

Ein besonderer Höhepunkt war der Auftritt des Bürgermeisterchors, der sich mit einer großen Zahl an Sängern im Musikheim einfand, um einem seiner stimmkräftigsten Mitglieder ein Ständchen darzubringen. Eigens hierfür wurde auch ein neues Musikstück einstudiert.

In den Grußworten von Landrat Söllner und den Bürgermeister-Kollegen Klaus Amschler und Andreas Pöhner wurde die Zusammenarbeit mit dem Jubilar in den vergangenen Jahrzehnten gewürdigt, der sein Amt stets zielstrebig und verantwortungsvoll bekleidete. Die Marktgemeinde zählt nicht zuletzt durch sein gutes und stetes Verhältnis zu den ansässigen Wirtschaftsbetrieben zu einer der finanzstärksten Kommunen im Landkreis. Die während seiner Amtszeit begonnenen ortsbildprägenden Projekte „Schwarzes Ross“ und „Jugendtreff“  werden wohl zu den größten Maßnahmen der Marktgemeinde Kasendorf gehören.

Als Ausblick in die Zukunft wünscht sich Bernd Steinhäuser nun eine „ruhigere Zeit“ zusammen mit seiner Familie und schöne Reisen mit seiner Ehefrau Karin, bevor er  nach seiner Zeit als Kommunalpolitiker in einigen Jahren auch dem aktiven Arbeitsleben den Rücken kehrt.

Für die anlässlich seines Geburtstages überbrachten Glückwünsche, Geschenke sowie Spenden zu Gunsten von Diakonie und Kindergarten bedankt sich Bürgermeister Steinhäuser auf diesem Wege ganz herzlich.

 

 

Zurück
Bild vom Chor
Bürgermeister Steinhäuser